Altersüberprüfung

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein um auf Schattenhain zugreifen zu dürfen.

[Rüstungskonzept] Stahl, der eines Thanes würdig ist!

Thema gesperrt 4 Beiträge
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 01:28

[Rüstungskonzept] Stahl, der eines Thanes würdig ist!

Ungelesener Beitragvon » Fr 25. Mai 2018, 15:05

Wie habt ihr Euch das Material für den Gegenstand angeeignet?

Das Metall stammt aus den Bergvorkommen aus Eisenschmiede selbst. Das Mithril wurde im Hinterland von Minenarbeitern der Hochland Zwerge abgetragen und nach Eisenschmiede geschickt und wurde von Dort aus über Sturmwind weiter nach Lichthafen geliefert. Die Stoffe des Gambeson wurde aus dem Wechsel von Sommer und Winterzeit von den Widdern aus dem Hinterland selbst gewonnen, wenn diese Ihr Winterfell gegen leichteres Fell tauschen.
Der Stein in der Rechten Schulterpartie trägt den Namen „Herz aus Dun'Morogh“. Ein Edelstein, der durch seine Reinheit und durch den roten Glanz überzeugt. Geschliffen, veredelt und in den Händen der Juweliere in Eisenschmiede passte dieser nach wenigen Stunden auch schon in die Sockelung.


Die zwei Hörner der an der Linken Schulterpartie stammen aus dem Eigentum der Familie Himmelshammer. Eines der Hörner war ein Horn des Widders des Vaters, während das andere Horn vom Widder des verstorbenen Bruders stammte.




Woher stammte das Geld für diese Gegenstände?

Schon in den frühen Jahren von Brorim erarbeitete dieser sich nicht nur einen Namen in den Schlachtreihen der Menschen, der Allianz oder der Zwerge, sondern machte sich auch, dank der Geschäfte in Eisenschmiede, einen Namen beim einfachen und gehobenen Volk.
Durch die Ernannung zum Bergkönig in Eisenschmiede trudelten auch die Dienstaufträge in den heimischen Briefkasten. Einen Kriegshelfen zieht es mehr oder minder von selbst in den Krieg, das Gold war nach dem Sieg eher zweitranging. Demnach durfte Brorim auch den ein oder anderen Luxus erfahren und zählt, trotz seiner Wurzeln, als einer der gehobeneren Kreise im Sinnbild eines Zwergs. Auch wenn es der Zwerg nicht oft zeigt, oder anspricht.



Die Rüstung:

Angefangen mit dem Gambeson, welcher in den heimischen Höfen der Schneider aus Dun Morogh. Bei diesem textil Rüstungsteil handelt es sich ausschließlich um Leinentuch, welches im abgesteppten Verfahren hergestellt wurde. Die Zwischenkammern wurden mit Stoffresten aufgefüllt.

Über den Gambeson trägt der Bergkönig einen aus Mithril gefertigten Kettenpanzer in Doppellagiger Schicht.
Der Umstand, dass die Nietenden durch das Schmiedeschweißen verschmolzen werden geben dem Kettenhemd somit eine größere Dichte und weniger Angriffsfläche um sich zu dehnen. Demnach würden die Ringe nicht aufdehnen, sondern „müssten“ brechen.

Gambeson, Sockelung und das Polieren der Hörner wurde in den heimischen Werkstätten von Eisenschmiede gefertigt. Der dort zu findene Schmiedemeister begleitete Brorim nicht nur durch die Lehre der Schmiedekunst, sondern fertigte die Rüstung im Namen des Thanes an, passte sie auf die Größe an und passte die Riemen zusammen mit dem Rüstmeister der Stätte auch an.





Sofern der Gegenstand aus mehreren Materialien besteht; Wie wurden diese miteinander verbunden?


Da die gesamte Rüstung am Leibe des Zwergs nicht aus einem Stück Stahl sein kann fühllt die Rüstung natürlich mehr als das störrische Metall. Die Rüstung ist mir weichem Bärenfell gefüttert, welches am Ende der Rüstungsteile, an den Stiefelkrampen, Handschuhen und Schultern einfach über gelassen wurde und umgeklappt wurde. Was dem ganzen eine nordische Wildheit schenkte. Das Fell wurde in das Innenleben genietet, während sich der Rest der Rüstung mit einfachem Stahl, der in den Hochöfen von Eisenschmiede im Hammerschlag der Zwerge seine Form fand. Das Fell, die Hörner, die roten Zierbänder, der Edelstein und die markanten Ecken erinnern nicht nur an einen wilden und zugleich edlen Berserker, sondern sind auch typische Merkmale der komplexen, zwergischen Schmiedekunst.
Das Kettenhemd wurde auf Lichthafen von Brorim selbst gefertigt. Die Vorarbeit übernehm ein Freund der Familie, der das Mithril zu den Ringen formte die jeder Schmied kennt. Von dort an war es gut eine Monat Arbeit am heimischen Kamin um den Ringpanzer herzustellen.





Weshalb hat der Gegenstand diesen leuchtenden Effekt?

Brorim ist der jüngste in der Familie Himmelshammer. Der Verlust von Vater und Mutter waren zu Zeiten von Pandaria ein herber Rückschlag für die 3 Himmelshammer Gebrüder.

Als am 27.1 im Jahre 44 dann auch noch Bruder Khorim Himmelshammer mit 217 Länzen seinem Alter erlag festigte das den Glauben der beiden verbleibenden Himmelshammer Brüder um so mehr. Als eine Erinnerung an die Heimat, den Kamin in Dun Morogh, das Heim des Vaters und die Kochkunst der Mutter und an die treue ergebenheit des Priesters der Familie dient diese Illusion als Erinnerung. Es ist die Versinnbildlichung der Wurzeln. An das Heim, Eisenschmiede, den liebsten Bruder und den Vater, welcher Brorim das Schmieden lehrnte.



Links!


http://de.wowhead.com/item=90153/mantel ... nen-konigs

http://de.wowhead.com/item=90149/brustp ... nen-konigs

http://de.wowhead.com/item=90150/einflu ... nen-konigs

http://de.wowhead.com/item=90152/schien ... nen-konigs

http://de.wowhead.com/item=90148/grosss ... nen-konigs



(Der Gürtel fällt weg, da dieser schon vorhanden ist :!: :!: :!: )
Zuletzt geändert von am Do 31. Mai 2018, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

Bild
Lore
 
Beiträge: 1123
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 00:25

Re: [Rüstungskonzept] Stahl, der eines Thanes würdig ist!

Ungelesener Beitragvon » Do 31. Mai 2018, 18:45

Hallöchen! Bei der Bearbeitung des Konzepts sind uns drei Punkte aufgefallen, die noch überarbeitet werden müssen:
1.
Finex hat geschrieben:„Herz des Berges“
Das Herz des Berges ist ein spezieller, wirklich wertvoller Edelstein, welcher auch im Spiel auftaucht. Ein anderer Name wäre dabei also wünschenswert, um Verwechslungen zu vermeiden.


2.
Finex hat geschrieben:Das Kettenhemd wurde auf Lichthafen von Brorim selbst gefertigt. Die Vorarbeit übernehm ein Freund der Familie, der das Mithril zu den Ringen formte die jeder Schmied kennt. Von dort an war es gut eine Monat Arbeit am heimischen Kamin um den Ringpanzer herzustellen.
Hier sei angemerkt, dass also nachdem alles importiert wurde, nochmal ein Monat an Zeit verstreichen müsste, bis du den Gegenstand erhälst.


3.
Finex hat geschrieben:dient diese Illusion als Erinnerung. Es ist die Versinnbildlichung der Wurzeln.
Wer hat diese Illusion darauf gepackt? Bewirkt sie neben dem Aussehen noch etwas anderes?

Ansonsten sollte der Rest in Ordnung sein.

Steht für Fragen per privater Nachricht bereit.
Kann pms für Hafenbucheinträge entgegen nehmen.
Erreichbar auf Anterion
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 01:28

Re: [Rüstungskonzept] Stahl, der eines Thanes würdig ist!

Ungelesener Beitragvon » Do 31. Mai 2018, 19:05

Grüße Anterion,

Der 1. Punkt wurde schon Oben umbenannt in "Herz aus Dun'Morogh" Es soll ja kein mächtiger Stein sein sondern soll nur schmuck sein, also ein Zierelement.

Punkt 2.
Das Kettenhemd wird von Brorim Zuhause auf der Bramswacht gefertigt, genau.
Ich möchte jedoch aus eigenem Erfahrungswert sagen, dass es sich hierbei nur um das Ketthemd handelt. Brorim besitzt ein "Einfaches" Stahl-Ringhemd, welches er zum Übergang unter die Rüstung zieht, während sich das andere Hemd in der Arbeit befindet - Ergo - Bis 1 Monat verstrichen ist.

Punkt 3.
Die Verzauberung würde von einem Gelehrten in Eisenschmiede gefertigt, zum Wunsche Brorims.
Es war demnach ein Magier aus der Heimat, welcher die Verzauberung aufgetragen hat.

Die Illusion hat KEINERLEI Stärkung. Sie ist lediglich eine Zierde und soll an die Wurzeln erinnern.
Sie haben also keine magische Wirkung auf Ihm, denn das würde gegen mein Bergkönig Konzept gehen.
Ein Thane lehnt die Magie und die Technik im eigenen Kampf strickt ab. Aus diesem Grund ist es lediglich eine Illusion.

Bild
Lore
 
Beiträge: 1123
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 00:25

Re: [Rüstungskonzept] Stahl, der eines Thanes würdig ist!

Ungelesener Beitragvon » Do 31. Mai 2018, 19:10

Bild

/closed

Steht für Fragen per privater Nachricht bereit.
Kann pms für Hafenbucheinträge entgegen nehmen.
Erreichbar auf Anterion

Thema gesperrt 4 Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste