Altersüberprüfung

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein um auf Schattenhain zugreifen zu dürfen.

[Waffenkonzept] Der Bogen einer Quel'dorei.

Thema gesperrt 4 Beiträge
Bau-Azubi
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mär 2016, 01:36

[Waffenkonzept] Der Bogen einer Quel'dorei.

Ungelesener Beitragvon » Mo 21. Mai 2018, 18:42

Waffen-Konzept: Der Bogen einer Quel’Dorei (Tyori Sal'dalar)

Der Bogen selbst wurde vor dem Fall von Quel’Thalas in Silbermond angefertigt. Sämtliche Materialien wurden dort erworben
.
Woher stammen die Materialien für die Waffe?

Silbermond. Die genötigten Utensilien wurden jeweils direkt bei nötigten Handwerkern bestellt. Im Austausch für die passenden Münzen kümmerten sie sich um den Erwerb der nötigen Rohstoffe und schlussendlich die Herstellung des Bogens.

Woher hat der Charakter das nötige Geld für die Materialien?

Zum Teil aus dem ersparten Geld, welches sie bei den Waldläufern verdiente. Der andere Teil wurde von ihren Eltern beigesteuert. Als recht wohlhabende Familie saßen die Münzen für diese kleine Investition recht locker.
(In Verbindung zum Charkonzept.)

Sollte der Gegenstand aus mehreren Materialien bestehen, wie wurden sie miteinander verbunden?

Der Bogen an sich wurde beim Bogenmacher in Auftrag gegeben. Er beschaffte das Holz für die gewünschte Waffe, fertigte ihn dementsprechend auch an. Es sollte nicht zu schwer gewesen sein für Bögen taugliches Holz zu finden, hatte man doch einen Wald vor der Nase.
Anschließend kam ein Schmied, wie auch ein Verzauberer ins Spiel. Federartigen Verzierungen wurden aus Echtsilber angefertigt und am Bogen befestigt. Anschließend wurde das Echtsilber als Basis für die Verzauberung genutzt, die auf die Waffe kommen sollte.

Woher hat der Gegenstand seinen leuchtenden Effekt?

Das Leuchten kommt von der Verzauberung, die auf dem Bogen ruht. Ist ein Nebeneffekt von eben dieser.
Diese schenkt den Pfeilen zusätzliche Durchschlagskraft, Geschwindigkeit unabhängig davon, ob weitere magische Komponente ins Spiel kommen.
Folglich erlaubt die Verzauberung also fünf erwählte Pfeile mit weiterer Durchschlagskraft zu beschenken, anschließend muss sie erneut aufgeladen werden. Wie so üblich ist das nicht mal eben so im Kampf möglich.


Link zur Waffe: http://de.wowhead.com/item=35047/langbo ... gladiators
Zuletzt geändert von am Do 24. Mai 2018, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Lore
 
Beiträge: 1123
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 00:25

Re: [Waffenkonzept] Der Bogen einer Quel'dorei.

Ungelesener Beitragvon » Do 24. Mai 2018, 18:53

Hallo!
Bei diesem Konzept müssen zwei Punkte abgeändert werden, damit es angenommen werden könnte:
1. Der Charaktername. Es ist ja recht deutlich, dass der Bogen charakterbezogen ist, so bräuchten wir für eine Zuordnung auch den Charakternamen.
2. Der Bogen wird nicht ewig magisch verstärken können. Magisch begabte Charaktere können die Verzauberung einfach wieder aufladen, doch ist nach fünf verstärkten Schüssen erstmal der Saft alle.

Steht für Fragen per privater Nachricht bereit.
Kann pms für Hafenbucheinträge entgegen nehmen.
Erreichbar auf Anterion
Bau-Azubi
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 22. Mär 2016, 01:36

Re: [Waffenkonzept] Der Bogen einer Quel'dorei.

Ungelesener Beitragvon » Do 24. Mai 2018, 18:56

Würde dementsprechend heißen, dass man die Verzauberung nutzen würde für diese fünf Schüsse, jedoch nicht einfach die nächsten best Schüsse verstärkt werden? Fair. Das ist annehmbar.

Zu dem Namensding habe ich kurz nach dem Posten nochmal mit jemanden von euch geschrieben und nachgefragt, jedoch keine eindeutig Antwort erhalten. Dann schreibe ich das eben so mit rein. Danke
Lore
 
Beiträge: 1768
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 09:04
Wohnort: in der Mitte

Re: [Waffenkonzept] Der Bogen einer Quel'dorei.

Ungelesener Beitragvon » Fr 25. Mai 2018, 18:43

Bild

/closed

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Korveliath Friedenslied (Reichsmarschall und Lichtdiener)
Ometheon Edhelfalas (Offizier des Justiziats)
Echnotea

Lore- und Support GM

Thema gesperrt 4 Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste