Altersüberprüfung

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein um auf Schattenhain zugreifen zu dürfen.

[Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 20:33

[Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Di 27. Mär 2018, 19:02

Projektbeschreibung hat geschrieben:Der Gedanke zu diesem Projekt entspringt der Grundidee des Studiums der Arkanen Künste und Wissenschaften. Die Errungenschaften der draeneiischen Ingenieurskunst verstehen zu lernen, zu reproduzieren und zu bewahren. Zudem möchte ich mit diesem Projekt die Schule der Verzauberungskunst intensivieren - zukünftig soll diese ja gemeistert werden.
Kam man in den Genuss Artifakte von Argus zu bewundern, oder hat man als geborene Draenei den Geschichten der ältesten aller Heimaten lauschen dürfen, fällt auf, dass sich die Technologie – oder zumindest das ästhetische Bild von Schöpfungen der Eredar und Draenei kaum gewandelt hat. Eine Manifestation als bestes Anschaungsbild wäre da wohl die Genedar und die "Festung der Stürme", welche von den Naaru nach dem Vorbild eredarischer Architektur erschaffen wurde. Wobei die Festung der Stürme aus den Dimensionsschiffen Exodar, Botanica, Arcatraz und der Mechanar bestand. Kern des Komplexes ist das sogenannte "Auge".
Bild

Zur Genedar: die Genedar war ein Geschenk – denn sie war von größter Rolle für das Überleben der Draenei, wie sich nun die darin flüchtenden Eredar nannten. Nicht nur war es ein Rettungsboot, denn das wundervolle Gebilde entsprach auch genau dem Geschmack des flüchtendes Volkes. Die Architektur wies Liebe zum Detail und vorallem zum Kristall auf - ein wenig Heimat.
Das selbe gilt für die Festung der Stürme – unverkennbare Elemente die man direkt mit der Kunst der Draenei in Verbindung bringt. Die Festung der Stürme war übrigens das Flaggschiff der Naaru. Die Exodar des Konstrukts wurde zur Flucht von der Scherbenwelt genutzt. Wie jeder weis – oder zumindest viele Wissen, sind die Kristalle bei den Draenei nicht nur zum Anschauen gut. Sie sind Teil der Technik – ihre Eigenschaften und ihre Fähigkeit verschiedenste Energien zu speichern, zu manipulieren und zu beherrschen. Im Fall der Genedar und der Festung der Stürme und all ihren Satelliten ermöglichte es das Reisen mit Hilfe des Nethers.
Wie praktisch ist es, dass nicht nur Gebäude damit geschmückt werden können. Auch findet Kristalltechnologie seinen Weg in Rüstungen und Kleidungen der Draenei. Ebenso können sie Waffen sein.
Mein Projekt befasst sich mit dem Herstellen von Kleidung, welche sich an dem Erscheinungsbild der Festung der Stürme orientiert und auch an der draeneiischen Magier-Kluft "Ornat des Gewittersturms".
Die modifizierte Kleidung soll das Wirken von Magie erleichtern.

Das Wirkprinzip der Rüstung ist folgende: Man stelle sich einen Staudamm vor, dessen Speicherbecken gefüllt wird. Das Speicherbecken stellt ein Potential dar. Entfesselt man die gespeicherte Energie, -also entfernt man den Staudamm- so löst man eine Sturmflut aus. Dieses Wirkprinzip möchte ich auf die Wirkweise der Verzauberung übertragen. Dabei gilt es zu beachten:
- Wie viel Energie kann dem Speichermedium zugemutet werden?
- Was eignet sich als Speichermedium?
- Welche Sicherheitsmechanismen sind notwendig? Schließlich soll daraus keine Manabombe werden.
- Man kann sich ein geladenes Zwischenspeichermedium ähnlich wie eine gespannte Armbrust vorstellen. Es gilt zu beachten: In der Summe wird keine Zeit gespart, denn man muss Zeit investieren um das Medium zu laden. Genauso wie man auch eine Armbrust vorher erst spannen muss.

Mit Hilfe von Experimenten und Kompetenzen z.B. von Arkanistin Priss möchte ich das realisieren. Die Rüstung stellt ein nützliches Utensil dar.




Notwendiger OOC-Teil:

Eine sinnvolle Erklärung, wie ihr an das seltene Material für den Gegenstand gekommen seid. Immerhin sind wir hier in Lichthafen. Teufelseisen und andere exotische Materialen sind schwer zugänglich.

- Seidenstoff über Kandera + Silberfaden
- Magiestoffaufwertung durch Selbstherstellung (Verzauberungskunst)
- Arkonit über Import via. Arkanes Atelier
- Verzauberungsmaterial über Arkanes Atelier
- Metalle über Schmiedekunst/Goldschmiede

Sollte der Gegenstand aus mehreren Materialien bestehen müsst ihr erklären, wie diese miteinander verbunden worden sind.

- Fassungsarbeiten via. Schmiedekunst/Goldschmiede
- Näharbeiten über Silberfaden
- Verbinden der fertigen Komponenten in Eigenarbeit.

Weshalb hat der Gegenstand diesen leuchtenden Effekt?

- Magie, Ästhetik, sichtbares Energiepotential

Wie wurde es ermöglicht, dass dieser leuchtende Effekt in euren Gegenstand eingearbeitet wurde?
Wer ist so geschult und schafft es, diesen exotischen Gegenstand für dich herzustellen?


- Yalii und alle involvierten Kompetenzen


Relevante Items:
http://www.wowhead.com/item=33758/venge ... -silk-cowl
http://www.wowhead.com/item=33757/venge ... silk-amice


Bitte auch prüfen, ob das was ich in der Projektbeschreibung geschrieben habe akzeptabel ist.

Vielen Dank!
Zuletzt geändert von am Sa 31. Mär 2018, 12:28, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 01:31

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 13:46

Hallo,

Ich habe mir dein Konzept durchgelesen und habe da noch einige Punkte offen. Fangen wir am Anfang an. Ich weiß nicht, warum dein Konzept mit der Aussage eingeleitet wird, dass du gleichzeitig deine Hauptschule meistern willst und dann ebenso noch eine 3. Schule dazu "Verfeinern" willst. Du bist erst relativ neu Vollmagier und ich sehe es etwas kritisch sofort einen Großmagier nachzuschieben. Vorallem da du erst kürzlich aus dem Zirkel gegangen bist und keinen Lehrmeister für dein Großmagierstudium hast.

Das zweite, was mir aufgefallen ist waren die Informationen zu diversen Schiffen und Dingen aus der Draeneilore die in meinen Augen gar nichts mit dem Konzept zutun haben aber schon einen relativ großen Teil der Beschreibung ausmachen. Trägt finde ich eher zur Verwirrung bei zumal du das Aussahen deiner Kleidung nicht so rechtfertigen musst.

Das nächste ist du möchtest diese Rüstung dazu nutzen Hervorrufungsmagie zu verstärken sagst aber im nächsten Satz, dass du die eigentlich gar nicht beherrscht. Wozu also diese Rüstung?

Was mich zum nächsten Punkt bringt. Es ist schlichtweg unlogisch, dass du deine Hervorrufungsverzauberung mithilfe von Beschwörung ermöglichen willst. Eine Solche Verzauberung kann wenn nur mithilfe von Verzauberung und Hervorrufungsmagie erschaffen werden.

Auch soll diese Rüstung rohe Magie verstärken, was das ganze noch weiter verkomplizieren würde.

Die Wirkweise deiner Rüstung klingt machbar, allerdings steht nirgends geschrieben wie das funktioniert. Also wo die Energien herkommen oder wie sie in solchen Mengen in der Rüstung gespeichert werden.

Alle sin allem ist das keine triviale Verzauberung und kann nur (nach Klärung der oberen Punkte) in einem längeren Event über einen langen Zeitraum hinweg angefertigt werden. Dazu sind sicherlich ein meisterlicher Verzauberer und eine meisterlicher Hervorrufer nötig.

Dann kommt der Abschließende Satz deines "Flavour"-Textes der mich doch noch etwas mehr verwirrt hat:
Yal hat geschrieben:Eigentlich brauche ich so eine offensive Rüstung nicht, doch so lange es die Legion gibt ist es nicht falsch so etwas zu besitzen.

Ich weiß nicht ob das so sinvoll ist in sein eigenes Konzept zu schreiben, dass du so eine Rüstung nicht benötigst. Und die Aussage bezüglich der Legion ist zu unsere gegenwärtigen Situation eher unbegründet. Da das ganze Legionsthema erst vor uns liegt.

Kommen wir zu deinem OOC-Teil:

Du willst Arkonit und diverse Materialien über den Verzauberungsladen des Zirkels importieren. Diesen hast du mit deinem Austritt aus dem Zirkel abgegeben und es wäre daher sinnvoll zu erfragen ob diese nicht gerade gängigen Materialien überhaupt importiert werden können. Oder besser gleich einen Weg anzugeben wie diese Importiert werden sollen.

Du nennst dich selbst als Hersteller dieses Gegenstandes. Leider finde ich ihn dazu viel zu mächtig und deinen Char viel zu unerfahren um diese Art Gegenstand für dich selbst herzustellen.

----------------------------------
Abschließend sei noch gesagt, dass dies meine persönliche Meinung als Ratsmagier des Zirkels ist und nicht als GM dieses Servers.
----------------------------------

Ja ich kann euer OOC-Geld verschwinden lassen. Wirklich? Nein... :(
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 20:33

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 16:36

Kallarix hat geschrieben:Hallo,

Ich habe mir dein Konzept durchgelesen und habe da noch einige Punkte offen. Fangen wir am Anfang an. Ich weiß nicht, warum dein Konzept mit der Aussage eingeleitet wird, dass du gleichzeitig deine Hauptschule meistern willst und dann ebenso noch eine 3. Schule dazu "Verfeinern" willst. Du bist erst relativ neu Vollmagier und ich sehe es etwas kritisch sofort einen Großmagier nachzuschieben. Vorallem da du erst kürzlich aus dem Zirkel gegangen bist und keinen Lehrmeister für dein Großmagierstudium hast.
-


Ich habe den Titel "Großmagier" gar nicht verwendet. Es werden Tendenzen beschrieben. Irgendwann läuft es darauf ja hinaus.
Wann etwas zu "früh" ist, ist sowieso ein Thema für sich und definitiv ein Streitthema im Bezug auf Spielspaß und dem Anstreben nach Konsequenz.

Das zweite, was mir aufgefallen ist waren die Informationen zu diversen Schiffen und Dingen aus der Draeneilore die in meinen Augen gar nichts mit dem Konzept zutun haben aber schon einen relativ großen Teil der Beschreibung ausmachen. Trägt finde ich eher zur Verwirrung bei zumal du das Aussahen deiner Kleidung nicht so rechtfertigen musst.


Die obere Beschreibung ist lediglich ein Text mit RP-Flavour. Was eben Draenei toll finden.

Das nächste ist du möchtest diese Rüstung dazu nutzen Hervorrufungsmagie zu verstärken sagst aber im nächsten Satz, dass du die eigentlich gar nicht beherrscht. Wozu also diese Rüstung?


Ich sehe die Verzauberungskunst als die Werkzeugmacher-Schule. Wenn man etwas nicht kann, macht man sich eben ein Werkzeug, mit dem man es dann doch kann.

Was mich zum nächsten Punkt bringt. Es ist schlichtweg unlogisch, dass du deine Hervorrufungsverzauberung mithilfe von Beschwörung ermöglichen willst. Eine Solche Verzauberung kann wenn nur mithilfe von Verzauberung und Hervorrufungsmagie erschaffen werden.


Wie kommst du auf Beschwörung?


Auch soll diese Rüstung rohe Magie verstärken, was das ganze noch weiter verkomplizieren würde.

Die Wirkweise deiner Rüstung klingt machbar, allerdings steht nirgends geschrieben wie das funktioniert. Also wo die Energien herkommen oder wie sie in solchen Mengen in der Rüstung gespeichert werden.

... Alle sin allem ist das keine triviale Verzauberung und kann nur (nach Klärung der oberen Punkte) in einem längeren Event über einen langen Zeitraum hinweg angefertigt werden. Dazu sind sicherlich ein meisterlicher Verzauberer und eine meisterlicher Hervorrufer nötig. ...


Das Konzept dient lediglich als Leitfaden mit Wünschen. Nirgendwo ist festgelegt wie die Verzauberung letztendlich funktioniert.
Magie ist viel Forschungsarbeit - was letztendlich möglich ist weiss ich nicht, darum braucht es den Segen der Loregms, die mir das Ergebnis der erspielten Erkenntnisse mitteilen können.
Das hätte ich in der Tat genauer erläutern können.
Ich dachte das würde einleuchten durch den Abschnitt
"- Wie viel Energie kann dem Speichermedium zugemutet werden?
- Was eignet sich als Speichermedium?
- Welche Sicherheitsmechanismen sind notwendig? Schließlich soll daraus keine Manabombe werden.
- Die gespeicherten Energien sollen manipulierbar sein, d.h. ein breites Spektrum an Elementen der Hervorrufungsmagie verstärken können."



Dann kommt der Abschließende Satz deines "Flavour"-Textes der mich doch noch etwas mehr verwirrt hat:
Yal hat geschrieben:Eigentlich brauche ich so eine offensive Rüstung nicht, doch so lange es die Legion gibt ist es nicht falsch so etwas zu besitzen.

Ich weiß nicht ob das so sinvoll ist in sein eigenes Konzept zu schreiben, dass du so eine Rüstung nicht benötigst. Und die Aussage bezüglich der Legion ist zu unsere gegenwärtigen Situation eher unbegründet. Da das ganze Legionsthema erst vor uns liegt.


Wann ist das Thema Legion für Draenei irrelevant?


Du willst Arkonit und diverse Materialien über den Verzauberungsladen des Zirkels importieren. Diesen hast du mit deinem Austritt aus dem Zirkel abgegeben und es wäre daher sinnvoll zu erfragen ob diese nicht gerade gängigen Materialien überhaupt importiert werden können. Oder besser gleich einen Weg anzugeben wie diese Importiert werden sollen.


Im Angebot des Ladens ist bereits Arkonit erhältlich. Bis jetzt hat sich niemand beklagt, dass dem so ist. Keine Ahnung, ob man mittlerweile das Arkonit herausgenommen hat.
Die Beurlaubung vom Zirkel ist zudem kein dauerhafter Zustand.

Du nennst dich selbst als Hersteller dieses Gegenstandes. Leider finde ich ihn dazu viel zu mächtig und deinen Char viel zu unerfahren um diese Art Gegenstand für dich selbst herzustellen.


Ich habe doch geschrieben, dass diverse Kompetenzen involviert werden - mehr als Yalii kann ich da im Moment noch nicht hinschreiben.
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 01:31

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 19:13

Yal hat geschrieben:Ich habe den Titel "Großmagier" gar nicht verwendet. Es werden Tendenzen beschrieben. Irgendwann läuft es darauf ja hinaus.
Wann etwas zu "früh" ist, ist sowieso ein Thema für sich und definitiv ein Streitthema im Bezug auf Spielspaß und dem Anstreben nach Konsequenz.


Sicher hast du den titel nicht verwendet. Aber das ist die Definition von Großmagier nämlich 3 Schulen zu beherrschen. Das ist sicherlich ein Streitthema aber nicht so wie du das siehst. Der Konsens des Servers ist das man nicht einfach so innerhalb eines so kurzen RL Zeitraums aufsteigen kann. Wenn das deinen Spielspaß dämpft kann ich dafür nichts.

Yal hat geschrieben:Ich sehe die Verzauberungskunst als die Werkzeugmacher-Schule. Wenn man etwas nicht kann, macht man sich eben ein Werkzeug, mit dem man es dann doch kann.


Korrekt Allerdings muss man neben der Verzauberung ebenso die Schule beherrschen zu der der Verzauberungsefekt gehört. Will ich also eine Kugel die Feuerbälle wirft dann muss ich neben Verzauberung ebenso eine geeignete Schule beherrschen. Die Verzauberung allein kann das nicht ermöglichen.

Yal hat geschrieben:Wie kommst du auf Beschwörung?


Du hast geschrieben, dass du keine Hervorrufung beherrscht und deshalb diese Verzauberung mithilfe von Beschwörung ermöglichen willst. Das ist unstimmig und macht in diesem Kontext keinerlei Sinn.

Yal hat geschrieben:Das Konzept dient lediglich als Leitfaden mit Wünschen. Nirgendwo ist festgelegt wie die Verzauberung letztendlich funktioniert.


Das solltest du sehr wohl festgelegt haben bevor du eine Konzept dafür schreibst. Auch wenn dein IC Char dies nicht weiß ist es notwendig das du es für das Konzept offen legst wie du dir das vorgestellt hast.

Yal hat geschrieben:Magie ist viel Forschungsarbeit - was letztendlich möglich ist weiss ich nicht, darum braucht es den Segen der Loregms, die mir das Ergebnis der erspielten Erkenntnisse mitteilen können.
Das hätte ich in der Tat genauer erläutern können.
Ich dachte das würde einleuchten durch den Abschnitt
"- Wie viel Energie kann dem Speichermedium zugemutet werden?
- Was eignet sich als Speichermedium?
- Welche Sicherheitsmechanismen sind notwendig? Schließlich soll daraus keine Manabombe werden.
- Die gespeicherten Energien sollen manipulierbar sein, d.h. ein breites Spektrum an Elementen der Hervorrufungsmagie verstärken können."

Nein. Du erstellst ein Konzept nicht die Lore GM's. Du musst ihnen sagen wie du denkst das es funktionieren soll und nicht diese Antworten von ihnen erwarten.


Yal hat geschrieben:Wann ist das Thema Legion für Draenei irrelevant?


Es ist nicht für die Draenei im allgemeinen Irrelevant aber für die Bewohner Lichthafens. Die sich bewusst für ein leben abseits der Konflikte Azeroths entschieden haben.


Yal hat geschrieben:Im Angebot des Ladens ist bereits Arkonit erhältlich. Bis jetzt hat sich niemand beklagt, dass dem so ist. Keine Ahnung, ob man mittlerweile das Arkonit herausgenommen hat.
Die Beurlaubung vom Zirkel ist zudem kein dauerhafter Zustand.

Das Inventar des Ladens und dessen Angebot wird gegenwärtig überarbeitet. Du solltest das nicht für voll nehmen. Außerdem tut mir leid wenn dir das nicht klar ist, aber du bekommst nicht einfach den laden zurück wenn du wieder in den Zirkel kommst. Aber das ist ein Thema was hier nicht hineingehört.

Yal hat geschrieben:Ich habe doch geschrieben, dass diverse Kompetenzen involviert werden - mehr als Yalii kann ich da im Moment noch nicht hinschreiben.


Alles klar. Dann solltest du dir Gedanken machen wer das ist und diese Personen darauf ansprechen um sie möglichst schnell nachtragen zu können.

Ja ich kann euer OOC-Geld verschwinden lassen. Wirklich? Nein... :(
Unterstützung
 
Beiträge: 1833
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 21:25

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 21:29

Ich finde es persönlich nicht sinnvoll nach so kurzer Zeit eine zweite Schule über Grundwissen zu heben.

Du hast mit Yalii am 08.09.43(2017) den Magierabschluss gemacht und das mit Illusion und Verzauberkunst.

Magieschulen:
Illusion, meisterlich
Verzauberung, fortgeschritten

Jetzt nach so kurzer Zeit von
"... Anstreben der Verfeinerung der Hervorrufung als dritte Schule...“
zu sprechen impliziert eine Erhebung über Grundwissen und in dem Fall muß ich Kallarix recht geben ist dies der Großmagierrang.

Ich selbst habe vor kurzem ein Erweiterungskonzept eingereich zum Großmagier was ich iC in den nächsten 2 RL-Jahren erspielern werden, in deinem Fall es jetzt in ein Gegenstandskonzept zu verpacken finde ich nicht gut, zumal dein Char wie erwohnt erst seit kurzer Zeit Vollmagier ist und nicht wie in meinem Fall seit Jahrzehnten(Sayen).

Ja die Rüstung ist wunderschon und passt meiner Meinung nach super zur Draenei, aber den sichtbaren Effekt könnte man auch solo über deine bevorzugten Schulen erklären

Nach so kurzer Zeit eine dritte Schule heranzuziehen, finde ich persönlich widerspricht dem Serversystem der Magieschulentrennung
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 01:31

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 21:40

Ich sehs gerade. Das Bezauberung habe ich als Beschwörung interpretiert. Mein Fehler.

Ja ich kann euer OOC-Geld verschwinden lassen. Wirklich? Nein... :(
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 20:33

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 21:49

Nein. Du erstellst ein Konzept nicht die Lore GM's. Du musst ihnen sagen wie du denkst das es funktionieren soll und nicht diese Antworten von ihnen erwarten.


Das Lore-Team ist aber auch da um Fragen zu beantworten. An wen soll ich mich sonst wenden?

Sicher hast du den titel nicht verwendet. Aber das ist die Definition von Großmagier nämlich 3 Schulen zu beherrschen. Das ist sicherlich ein Streitthema aber nicht so wie du das siehst. Der Konsens des Servers ist das man nicht einfach so innerhalb eines so kurzen RL Zeitraums aufsteigen kann. Wenn das deinen Spielspaß dämpft kann ich dafür nichts.


Ich dachte immer, von einem Großmagier kann man erst sprechen wenn 2 Schulen auf Meisterlich sind. Beherrschen ist hier ein relativer begriff. Ein Adept beherrscht ja auch nahezu aus jeder Schule einen Grundzauber. Ist also ein Adept schon Großmagier?

Code: Alles auswählen
Du hast geschrieben, dass du keine Hervorrufung beherrscht und deshalb diese Verzauberung mithilfe von Beschwörung ermöglichen willst. Das ist unstimmig und macht in diesem Kontext keinerlei Sinn.


Ich verstehe immer noch nicht wie du auf Beschwörung kommst? Ich habe eine physische Ebene erwähnt - dass ist ja die Welt in der wir agieren. Ich habe da praktisch den Text aus dem Lehrbuch zitiert.
Edit: Ja, Be- und Verzauberungskunst.

Code: Alles auswählen
Korrekt Allerdings muss man neben der Verzauberung ebenso die Schule beherrschen zu der der Verzauberungsefekt gehört. Will ich also eine Kugel die Feuerbälle wirft dann muss ich neben Verzauberung ebenso eine geeignete Schule beherrschen. Die Verzauberung allein kann das nicht ermöglichen.


Ob das so ist, muss man wohl klären. Zumindest wäre es ein Problem mit bereits existierenden Verzauberungen. Viele Spieler haben z.B. Verzauberungen mit Zauberschutz obwohl sie diese Schule nicht mal im Ansatz beherrschen.

Code: Alles auswählen
Es ist nicht für die Draenei im allgemeinen Irrelevant aber für die Bewohner Lichthafens. Die sich bewusst für ein leben abseits der Konflikte Azeroths entschieden haben.


Ich finde die Sorge kann man nach wie vor keinem Draenei verwehren.

Code: Alles auswählen
Das Inventar des Ladens und dessen Angebot wird gegenwärtig überarbeitet. Du solltest das nicht für voll nehmen. Außerdem tut mir leid wenn dir das nicht klar ist, aber du bekommst nicht einfach den laden zurück wenn du wieder in den Zirkel kommst. Aber das ist ein Thema was hier nicht hineingehört.


Und trotzdem sprichst du es hier an, also antworte ich auch darauf:
Schade, dass ich es über ein Konzept von mir erfahren muss. Ein wenig perplex bin ich was diese Entscheidung angeht auch. Ich habe meinen Char doch nur eine Zeit lang Beurlauben lassen, ist das ein Grund zur Disqualifikation? Ich habe eine Vertretung ernannt.
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 01:31

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 22:08

Yal hat geschrieben:Das Lore-Team ist aber auch da um Fragen zu beantworten. An wen soll ich mich sonst wenden?


Richtig bevor du eine Konzept einstellst aber nicht in einem Konzept.


Yal hat geschrieben:Ich dachte immer, von einem Großmagier kann man erst sprechen wenn 2 Schulen auf Meisterlich sind. Beherrschen ist hier ein relativer begriff. Ein Adept beherrscht ja auch nahezu aus jeder Schule einen Grundzauber. Ist also ein Adept schon Großmagier?


Natürlich nicht. Aber du kannst hier niemandem weiß machen, dass du nur Grundzauber lernen willst. Vor allem brauchst du wenn du eh nur Grundzauber hast keine Herrvorruferrüstung.

Yal hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht wie du auf Beschwörung kommst? Ich habe eine physische Ebene erwähnt - dass ist ja die Welt in der wir agieren. Ich habe da praktisch den Text aus dem Lehrbuch zitiert.


Wie oben korrigiert. Habe mich verlesen.

Yal hat geschrieben:Ob das so ist, muss man wohl klären. Zumindest wäre es ein Problem mit bereits existierenden Verzauberungen. Viele Spieler haben z.B. Verzauberungen mit Zauberschutz obwohl sie diese Schule nicht mal im Ansatz beherrschen.


Nein aber der Verzauberer hat diese Schule beherrscht. Und du willst ja keine Konkreten Zauber, wie etwas einen Zauberschutz, sondern deine eigenen verstärken. Um eine Verzauberung zu wirken muss man zwangsweise die dazu gehörige Schule ebenso beherrschen.


Yal hat geschrieben:Ich finde die Sorge kann man nach wie vor keinem Draenei verwehren.


Nein. Aber eine Magierin die anfängt sich eine solche nicht banale Rüstung will sollte schon einen triftigeren Grund haben als das.

Yal hat geschrieben:Und trotzdem sprichst du es hier an, also antworte ich auch darauf:
Schade, dass ich es über ein Konzept von mir erfahren muss. Ein wenig perplex bin ich was diese Entscheidung angeht auch. Ich habe meinen Char doch nur eine Zeit lang Beurlauben lassen, ist das ein Grund zur Disqualifikation?


Ich will das nicht weiter vertiefen. Aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt gehört der Laden nicht dir und du kannst dich nicht auf das Inventar des Ladens berufen, da du da keinen Einfluss darauf hast.

Ja ich kann euer OOC-Geld verschwinden lassen. Wirklich? Nein... :(
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 20:33

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 22:19

Kallarix hat geschrieben:Richtig bevor du eine Konzept einstellst aber nicht in einem Konzept.


Wo sonst? Ich meine mich zu erinnern, dass wir früher ein Hilfeforum für die Konzepterstellung hatten. Das find' ich irgendwie nicht.
Wenn das, was ich hier gemacht habe nicht in Ordnung ist, soll es mir bitte ein dafür zuständiger GM mitteilen.

zum gegenwärtigen Zeitpunkt gehört der Laden nicht dir und du kannst dich nicht auf das Inventar des Ladens berufen, da du da keinen Einfluss darauf hast.


Genauso wenig gehören mir der Silberfaden, der Schmiedeladen, die Goldschmiede und Kanderas Seidenraupenfarm - darf ich mich auch nicht auf deren Dienstleistungen/Angebote berufen?
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 01:31

Re: [Rüstungskonzept] Yalii - "Kondensator-Rüstung"

Ungelesener Beitragvon » Fr 30. Mär 2018, 22:24

Yal hat geschrieben:
Wo sonst? Ich meine mich zu erinnern, dass wir früher ein Hilfeforum für die Konzepterstellung hatten. Das find' ich irgendwie nicht.
Wenn das, was ich hier gemacht habe nicht in Ordnung ist, soll es mir bitte ein dafür zuständiger GM mitteilen.

Wenn du fragen bezüglich Lore Konzepte oder ähnliches hast kannst du diese Per Ticket oder im TS an einem zuständigen GM weiterleiten. Soltest du also vorab zu einem Konzept fragen haben kannst du diesen Weg nutzen. Ein Konzept sollte sich in einem Zustand befinden wo man darüber entscheiden kann und nicht erst das eigentliche Konzept ausarbeiten muss.

Yal hat geschrieben:Genauso wenig gehören mir der Silberfaden, der Schmiedeladen, die Goldschmiede und Kanderas Seidenraupenfarm - darf ich mich auch nicht auf deren Dienstleistungen/Angebote berufen?


Ich würde sehr hoffen, das du vorher wenigstens mal angefragt hast. Also ich würde wissen wollen wenn man mich in ein Konzept einbindet bevor es öffentlich gepostet wird.

Ja ich kann euer OOC-Geld verschwinden lassen. Wirklich? Nein... :(

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast